Your address will show here +12 34 56 78
01
  • Text Hover
DIE NARRENZUNFT FURCHENRUTSCHER
Die Geburtsstunde der Narrenzunft schlug am " Schmotziga Doschdig " 1986 als eine bunt zusammen-gewürfelte Gruppe zum ersten Mal das Rathaus stürmte und dem Bürgermeister die närrischen Leviten verlas. Dabei entstand auch der Narrenruf " Hausa mach nora ", der die Einwohner Rechberghausens für eine aktive Fasnet aufwecken soll.

Die Narrenzunft ist seit 1994 Mitglied im Landesverband Württembergischer Karnevalvereine und im Bund Deutscher Karneval sowie seit 1998 Mitglied beim Württembergischen Landessportbund und im Landesverband für Gardetanzsport.
  • Text Hover
Torhopfer

Schon im frühen Mittelalter bestand die Gemeinde Rechberghausen aus mehreren Siedlungsteilen. Es gab eine Zweigeteiltheit von Dorf und Städtchen. Das Städtchen war zum See hinunter durch seine Hanglage geschützt. Nach den anderen Richtungen gewährten drei Tore und ein Stadtgraben etwas Schutz ...

Furchenrutscher

Die Gemeinde Rechberghausen zählte in der Vergangenheit eher zu den armen Gemeinden. Zwischen dem 16. und 19. Jahrhundert bestand die Bevölkerung zumeist aus Tagelöhnern, die sich in ganz bescheidenem Umfang vor allem nach Feierabend landwirtschaftlich betätigten ...

Dorfhexe

Wie sich aus der Ortschronik ergibt, wurde im Jahr 1598 in Rechberghausen eine Frau der Hexerei beschuldigt und zum Tode verurteilt. Obwohl die Gemeinde Rechberghausen schon sehr früh das Hochgericht bzw. der Blutbann zustand, hat der damalige Herr von Rechberghausen, Graf Haug Erkinger das Todesurteil in Rechberghausen nicht vollstreckt ...

DIE TANZGARDEN DER FURCHENRUTSCHER
Schon bald nach der Gründung der Narrenzunft mit ihren drei verschiedenen Hästrägergruppen wurde der Wunsch nach einer Tanzgarde und der damit erhofften Jugendarbeit immer größer. Anfänglich sollte die Tanzgarde vornehmlich das Rechberghäuser Grafenpaar bei seinen zahlreichen Auftritten begleiten, um so noch eindrucksvoller die Heimatgeschichte von Rechberghausen zu dokumentieren. Dies war die Geburtsstunde des Gardetanzsports im Jahr 1992. Die Tanzgarden sind fester Bestandteil des Vereins und nicht mehr wegzudenkende Repräsentanten der Narrenzunft Furchenrutscher. 
 Unser amtierendes Grafenpaar
Graf Haug Erkinger und Gräfin Susanne von Welden

 

Alias Annemarie und Reinhard
  • Text Hover

VERANSTALTUNGEN 2019/2020

Feiern Sie mit den Fruchenrutschern
16. Nov. 2019

Prunksitzung

Große Prunksitzung im Haug - Erkinger Festsaal

02. Feb. 2020

25. Narrensprung

Umzug und Faaschingsparty

20. Feb. 2020

Rathaussturm

Wir übernehmen das Rathaus von Rechberghausen

25. Feb. 2020

34. Rommzug

Unser großer Faschingsumzug am Faschingsdienstag

26. Feb. 2020

Gelbeutelwaschen

Geldbeutelwäschen und Verabschiedung der Fasnet

06. Jan. 2020

Grafenpaar wiegen

Grafenpaarwiegen auf dem Kirchplatz